Fandom

Dr. House Wikia

Zu den Sternen?

117Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Zu den Sternen?
Clensi.jpg
Erstausstrahlung Flag of Germany.svg {{{Ausstrahlung}}}
Originaltitel (engl.) Cane & Able
Erstausstrahlung Flagge der USA.png 12.09.2006
Staffel 3
Episodennummer 2(48)
Drehbuchautor Russel Friend
Regisseur Daniel Sackheim
Gaststar(s) Sheryl Lee
Skyler Gisondo
Johnny Sneed
Edward Edwards
Diagnose Chimärismus
Vorherige Folge Einer gegen alle
Nächste Folge Heimgang


Zu den Sternen? ist der Titel der zweiten Episode der dritten Staffel.

HandlungBearbeiten

EpisodenhandlungBearbeiten

Der siebenjährige Clancy kann abends nicht einschlafen. Am nächsten Morgen finden ihn seine Eltern in einer blutigen Schlafanzughose auf dem Rasen liegend wieder. Der Junge hat sich vorher eingebildet, von Aliens entführt zu werden. Bei einem Test erzählt Clancy Chase, dass ihm angeblich "Sie" einen Chip in den Nacken eingepflanzt haben, mit dem er überwacht wird. Chase versucht, Clancy den Chip mit einem Trick zu "entfernen", worauf der Junge allerdings nicht hereinfällt. Weiterhin stellt Chase korrekte Gerinnung und Foreman eine Gerinnungsstörung fest. In der Nacht verschwindet Clancy aus seinem Zimmer und wird von Chase auf einer Toilette bei dem Versuch gefunden, sich mit einem Brotmesser den Chip aus dem Nacken zu schneiden. Als Chase die Wunde säubern will, sieht er zu seinem Erstaunen tatsächlich einen metallischen Gegenstand in dieser aufblitzen. Dieser stellt sich als Teil eines Titan-Nagels heraus, der dem Jungen bei einem Armbruch im Alter von drei Jahren eingesetzt wurde. Der Splitter wurde durch die Blutbahnen in Clancy's Nacken transportiert. Dass der Junge trotz seiner großen Wunde nicht verblutet ist, spricht für Chase' Befund einer korrekt funktionierenden Blutgerinnung. Als Chase diese erneut untersucht, erleidet Clancy einen schweren Anfall und muss auf die Intensivstation; der Bluttest indes weist auf eine Gerinnungsstörung hin. Offensichtlich leidet er an hypertensiven Krisen, also periodisch auftretenden Gerinnungsstörungen. Als House und sein Team sich den Herzmuskel des Jungen auf einer Großbildleinwand ansehen, fällt House auf, dass sich eine kleine Region der Myozyten (Muskelfasern) nicht bewegt. Bei einer Untersuchung ebendieser Muskelfasern stellt das Team fest, dass die unbeweglichen Myozyten eine andere DNS-Struktur aufweisen als der Rest des Körpers; um herauszufinden, wie es zu so etwas kommen kann, will Cameron einen Antikörper entwickeln, der nur auf diese fremde DNS reagiert, um diese sichtbar zu machen. Sie sind klumpenweise im ganzen Körper verteilt, unter anderem in Auge, Herz und Oberschenkel. Diese verursachen Clancy's Blutungsstörungen und seine Kurzsichtigkeit. Trotzdem durchlebt der Junge in der Nacht nach seiner OP eine erneute Entführungsfantasie und einen Krampfanfall. Bei einem Stritgespräch mit Cuddy kommt House der rettende Einfall: Clancy war eine In-vitro-Befruchtung; in frühester Schwangerschaft (sehr früh, als er gerade einmal aus zwölf Zellen bestand) ist er mit seinem Zwilling zusammengewachsen, oder hat sich diesen, besser gesagt, "einverleibt". Clancy besteht also technisch aus zwei Personen. Der Teil seines Zwillings, der noch nicht entfernt wurde, befindet sich wohl im Gehirn und verursacht die Halluzinationen. Die Entfernung der Fremd-DNS gelingt, und Clancy kann alienfrei leben.


SerienhandlungBearbeiten

House will joggen gehen, scheitert allerdings, da sein Bein wieder schmerzt, woraufhin er Vicodin schluckt. Währenddessen überzeugt Wilson Cuddy, House zu verschweigen, dass dessen Diagnose bei seinem letzten Patienten richtig war, um House nicht allzu sehr von sich selbst zu überzeugen. Cameron übernimmt versehentlich Richard McNeil als Ambulanzpatienten, eben jenen Patienten aus der vorherigen Folge, der Viagra will, um die sexarmen Jahre zu kompensieren, in denen er bewegungsunfähig war. Im Anschluss berichtet Cameron Cuddy, dass House wieder starke Schmerzen hat; Cuddy will House' Hirn scannen, um festzustellen, ob seine Schmerzen psychischer Natur sind oder ob das Ketamin nicht mehr wirkt, was House ablehnt. Als House zwschenzeitlich den Jungen komplett aufgeben und entlassen will, erzählt Cuddy ihm, dass er im Falle McNeil doch recht hatte, was House zum Weitermachen bewegt.


AmbulanzpatientenBearbeiten

Keine; lediglich Richard McNeil, welcher aber ein Patient Dr. Cameron's ist


TriviaBearbeiten

  • Während der Sendung konsumierte Vicodin-Tabletten: ≥ 3
  • Diese Folge beinhaltet auffällig viele Anspielungen auf Foreman's Ghetto-Herkunft



ev

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki