FANDOM


Michael Tritter ist ein Police Officer, der in der dritten Staffel vorkommt. Zunächst ist er nur Patient bei Dr House wird von diesem jedoch sehr grob behandelt (er rammt ihm ein Thermometer in den Hintern), was in dem Polizisten Rachegelüste auslöst...

Konflikt mit HouseBearbeiten

Nach dem ersten Zusammentreffen von Tritter und House verlangt Cuddy dass sich House entschuldigt. Dieser erwähnt Tritter gegenüber jedoch nur, dass noch ein viel größeres Thermometer verdient, dass House Medikamentenmissbrauch betreibt und droht der Sache auf den Grund zu gehen. House muss nach diesem Vorfall für eine Nacht in U-Haft.

Folgen des KonfliktsBearbeiten

In den nächsten Folgen versucht Tritter mit allen, ihm zustehenden Mitteln, House ins Gefängnis zu bringen. Er bedroht geschickt das Team von House, Cuddy und Wilson. Letzterer wird in der Folge "Judas" am Ende schwach und handelt einen Deal mit Tritter aus, wonach House dem Gefängnis entgehen soll und dafür in eine Rehaklinik gehen und einen Entzug machen. House weigert sich jedoch. Am Ende kommt es dann doch zu einem Gerichtsverfahren indem House nur dank der Falschaussage von Cuddy dem Gefängnis entgeht.