FANDOM


Im Kopf von House
Im Kopf von House.jpg
Erstausstrahlung Flag of Germany.svg 2. Dezember 2008
Originaltitel (engl.) House's Head
Erstausstrahlung Flagge der USA.png 12. Mai 2008
Staffel 4
Episodennummer 85
Drehbuchautor
Regisseur
Gaststar(s)
Diagnose Luftembolie beim Busfahrer
Vorherige Folge Folgenreich
Nächste Folge Im Herzen von Wilson

Im Kopf von House (engl. „House's Head“) ist die 15. Episode der vierten Staffel von „Dr. House“ und die 85. Episode insgesamt. Sie bildet den ersten von zwei Teilen des Staffelfinales, Teil 2 heißt „Im Herzen von Wilson“. „Im Kopf von House“ feierte am 12. Mai 2008 in den USA und am 2. Dezember 2008 in Deutschland ihre Premiere.

Die Folge dreht sich um Dr. Gregory House, der nach einem Busunfall jemanden unklar sieht, der „sterben wird“. House versucht die Geschehnisse vor dem Unglück zu rekonstruieren, um die Identität der Person herauszufinden. Eine Frau, die behauptet „die Antwort“ zu sein, hilft House durch Halluzinationen bei der Lösung dieses Rätsels. Er erkennt schließlich, dass „die Antwort“ Amber Volakis (Wilsons Lebensgefährtin) ist, die ebenfalls im Bus anwesend war, als dieser verunglückte. Das Ende ist ein Cliffhanger, der offen hält, ob Amber lebt oder nicht.

14,84 Millionen Amerikaner sahen die Premiere von „Im Kopf von House“, womit die Episode auf Platz 9 der meistgesehenen Programme der Woche landete. Die Episode, und vor allem die Striptease-Szene mit Cuddy, erhielt positive Kritiken. Die Episode wurde dem Emmy-Komitee für fünf Primetime Emmy Awards vorgeschlagen, woraus zwei Nominierungen folgten. Greg Yaitanes gewann den Emmy für „Outstanding Directing for a Drama Series“, aber Hugh Laurie verlor den Preis in der Kategorie „Outstanding Lead Actor in a Drama Series“ an Bryan Cranston von AMCs „Breaking Bad“.

Handlung Bearbeiten

Die erste Szene der Episode spielt in einem Striplokal, in dem Dr. Gregory House einen Lap-Dance vorgetanzt bekommt. Desorientiert, leicht betrunken und verletzt durch eine Kopfwunde hat House eine kurze zerfahrene Vision, dass jemand „sterben wird“. Als er den Club verlässt, sieht er einen verunglückten Bus, mit dem er erst vor kurzer Zeit gefahren war. Im Princeton-Plainsboro Teaching Hospital wird House eine Gehirnerschütterung und eine posttraumatische retrograde Amnesie diagnostiziert. House' Team soll den Busfahrer auf einen möglichen Anfall überprüfen, der zum Crash geführt haben könnte. Dr. Chase versetzt House in eine medizinische Hypnose, um sein Gedächtnis zu stimulieren, und House findet sich allein und betrunken in einer Bar wieder. Chase, Wilson und Amber führen House durch die Halluzinationen und die einzige andere Person, die House erkennt, ist der Barkeeper, der House durch Wegnehmen seiner Schlüssel zum Busfahren zwingt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki