FANDOM


Einer gegen alle
Wiki.png
Erstausstrahlung Flag of Germany.svg {{{Ausstrahlung}}}
Originaltitel (engl.) Meaning
Erstausstrahlung Flagge der USA.png 05.09.2006
Staffel 3
Episodennummer 1(47)
Drehbuchautor Russel Friend
Regisseur Deran Sarafian
Gaststar(s) Kathleen Quinlan
Carter Jenkins
Edward Edwards
Diagnose Skorbut
Nebennierenrindeninsuffizienz / Addison-Krankheit
Vorherige Folge Widerspiel
Nächste Folge Zu den Sternen?


Einer gegen alle ist der Titel der ersten Episode der dritten Staffel.

HandlungBearbeiten

EpisodenhandlungBearbeiten

House übernimmt nach seiner achtwöchigen Genesung von seiner Schusswunde einen durch einen Gehirntumor kommunikationsunfähigen Familienvater namens Richard McNeil
Robart.jpg

Richard McNeil

, der mit seinem Rollstuhl in einen Swimming Pool gefahren ist und fast ertrank - die Frage ist, ob das in Selbstmordabsicht geschah, was darauf hindeuten würde, dass das Gehirn des Mannes noch zum Erkennen seiner misslichen Situation in der Lage ist, oder ob es zufällig geschah, was ersteres unwahrscheinlich machen würde. Nachdem ihm das Wasser aus der Lunge operiert wurde und er einige Zeit in stationärer Behandlung war, soll er wieder entlassen werden. Als seine Frau versucht, ihn aus dem Bett zu heben, fällt House auf, dass der Mann offensichtlich versucht, zu reden, weswegen seine Frau in weitere Tests einwilligt. Als McNeil bei einer Sondenuntersuchung mit einem Schlauch durch den - sedierten - Rachen trotzdem einen Rachenkollaps erleidet, schließt House, dass an einer Nervenleitung zwischen Hirn und Rachen ein winziger Tumor sitzen muss, der diese blockiert. Zur Absicherung dessen ist eine gefährliche Untersuchung der Hirnhaut vonnöten. Bei selbiger blutet McNeil aufgrund eines Chirurgenfehlers plötzlich aus dem Ohr. Beim Joggen kommt House die Antwort: Narbengewebe von früheren Tumorentfernungen drückt gegen den Hypothalamus des Patienten - das ist, in Verbindung mit der Addision-Krankheit, der Verursacher von McNeil's Lähmung. Cuddy lehnt die Behandlung jedoch ab und entlässt den Patienten, da House keinen Beweis für seine These hat. Gerade als der Patient geht, entschließt sich Cuddy, dem Patienten noch eine Cortisol-Spritze zu verabreichen. Zunächst zeigt diese keine Wirkung, doch plötzlich steht McNeil aus seinem Rollstuhl auf. Cuddy und Wilson entschließen sich jedoch, House davon nichts zu erzählen, da es House' Hybris nur vergrößern würde.


Gleichzeitig wird eine Frau
Auioöghhhhhh.jpg

Die Patientin

eingeliefert, die nach einer komplizierten Yoga-Übung (nach kryptischen Aussagen von Seiten House' hat sie wohl einen Kopfstand gemacht) vom Hals abwärts gelähmt ist, ohne dass ein Hinweis auf eine Verletzung der Wirbelsäule bestünde. Als der Frau bei einer standardmäßigen Untersuchung eine Nadel ins Bein gestochen wird, zuckt sie - House' Team vermutet eine Anomalie, House selbst dagegen, dass die Frau simuliert, was sich scheinbar bestätigt, als diese Schmerzenslaute von sich gibt, als House ihr ein Feuerzeug unter den Fuß hält. Trotzdem streitet die Patientin ab, zu simulieren. Nur wenig später hat die Frau plötzlich große Atemschwierigkeiten - das Team vermutet einen Pleuraerguss, House dagegen erkennt, dass die Frau eine übergroße Blutansammlung im Herzen hat - der Grund dafür bleibt vorerst unklar. House ordnet eine Operation an, bei der entlang der gesamten Wirbelsäule der Frau nach Tumoren gesucht werden soll, was Cuddy allerdings unterbindet. Bei einer genehmigten, weniger stark invasiven Operation fällt House auf, dass die Fußnägel der Patientin unter dem Nagellack braun und furchig sind - ein Zeichen für Skorbut. Er bricht die OP ab.

SerienhandlungBearbeiten

House kann nach seiner Ketaminbehandlung wieder völlig fehlerfrei laufen. Allerdings hat er bereits nach kurzer Zeit wieder leichte Schmerzen. Wilson führt diese allerdings einzig auf Alterserscheinungen zurück.

In der letzten Szene der Folge sieht man noch, wie House sich mithilfe von Wilson's Rezeptblock Vicodin verschreibt, was später in de dritten Staffel noch eine Rolle spielen wird.


AmbulanzpatientenBearbeiten

Keine Ambulanzpatienten.


TriviaBearbeiten

  • Während der Sendung konsumierte Vicodin-Tabletten: 0


ZitateBearbeiten

"Ich hab mich geändert."

"Hast du nicht!"

"Ja, hab ich nicht."

(House zu Wilson)

ev

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki